MärchenFestivalWissen LexikonKontakt


Geschichte des World Storytelling Day

Der World Storytelling Day – Welterzähltag ist ein internationales Fest des mündlichen Erzählens. Es wird jedes Jahr im Frühling gefeiert. Am Welterzähltag (oder auch Weltgeschichtentag) erzählen viele Menschen in vielen unterschiedlichen Sprachen an vielen unterschiedlichen Orten zur gleichen Zeit. Durch dieses internationale Fest des mündlichen Erzählens werden Geschichten in alle Himmelsrichtungen verteilt, unterschiedliche Sprachen und Kulturen begegnen sich und Menschen hören einander zu.

Das Logo hat Mats Rehnman aus Schweden entwickelt. Er ist Grafiker und Erzähler und organisiert in Stockholm das Fabula Storytelling Festival, das einmal jährlich stattfindet.

Ursprünglich hat sich der internationale Tag des Erzählens aus einer schwedischen Initiative entwickelt, die sich in den letzten Jahren über die anderen nordeuropäischen Länder auf die ganze Welt ausgeweitet hat.

Jedes Jahr hat der Welterzähltag ein anderes Thema: In diesem Jahr handeln die erzählten Geschichten vom Wasser in all seinen Formen: von Bächen, Flüssen, Seen und Meeren, von Tränen und von Regen, von Brunnen oder vom Wasser des Lebens...

Auf der Website des World Storytelling Day könnt ihr nachschauen, wie dieser Tag in der ganzen Welt gefeiert wird. Und auf youtube könnt ihr euch einen kleinen Film zu diesem Ereignis anschauen.

Logo Nordische Woche

Plakat